Sie sind hier: Startseite Aktuelles

Pressemitteilungen


Seite: | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 |
16. Juli 2013:

Einspruch gegen das Ergebnis der Kreistagswahl in Laboe


Der CDU-Kreisvorsitzende Peter Sönnichsen hat bereits am 04.07.2013 Einspruch gegen das Ergebnis der Kreistagswahl im Wahlkreis Laboe eingelegt. Einen entsprechenden Beschluss hatte der CDU-Kreisvorstand zuvor einstimmig gefasst. Das gab Sönnichsen jetzt bekannt. Zwei Gründe waren nach seinen Angaben dafür maßgebend:



3. Juli 2013:

CDU will ortnahe Polizeistationen


PLÖN: "Bei der Sicherheit der Bürger darf nicht gespart werden." Das fordert der stellvertretende CDU-Kreisvorsitzende Werner Kainka. Die jüngst bekannt gewordene Absicht der rot-grünen Landesregierung ab 2018 auch bei der Polizei Stellen abzubauen, lasse auch die geplanten Schließungen von Polizeistationen im Kreis Plön in einem neuen Licht erscheinen.



1. Juli 2013:

Kalinka: Fischer und frischer Fisch sind unverzichtbar


Der CDU-Kreistagsabgeordnete Werner Kalinka hat Umweltminister Dr. Robert Habeck (Die Grünen) aufgefordert, seine Pläne zum Verbot von Stellnetzen in bestimmten Ostseeflächen zwischen Mitte November und Mitte April eines Jahres "zu den Akten zu legen". Die Fischer derart zu einzuschränken und zu verunsichern, sei unvertretbar. Für die Fischerei-Betriebe von Heikendorf bis Schönberg geht es vor allem um das Gebiet vor der Kolberger Heide.



28. Juni 2013:

CDU: Sicherheit vor Ort erfordert ortsnahe Polizeistationen | Landesregierung ist aufgefordert, Schließungsplänen eine Absage zu erteilen


"Bei der Sicherheit der Bürger darf nicht gespart werden", so der stellvertretende CDU-Kreisvorsitzende Werner Kalinka. Die jüngst bekannt gewordene Absicht der rot-grünen Landesregierung, ab 2018 auch bei der Polizei Stellen abzubauen, lasse auch die geplanten Schließungen von Polizei-Stationen im Kreis Plön in einem neuen Licht erscheinen.



27. Juni 2013:

Kalinka: "Zu Laboe gehört eine eigene Polizeistation"


Der stellvertretende CDU-Kreisvorsitzende und Kreistagsabgeordnete Werner Kalinka hat auf der Jahreshauptversammlung der CDU Laboe-Brodersdorf Überlegungen der rot-grünen Landesregierung kritisiert, die Polizeistation in Laboe zu schließen. Kalinka: "Zu Laboe gehört eine eigene Polizeistation. Dies bedeutet mehr Sicherheit vor Ort." Er verwies darauf, dass der Kreistag auf CDU-Initiative gegen die Stimmen der SPD einen Beschluss gefasst habe, in dem die Schließung der Polizeistationen in Laboe und Probsteierhagen abgelehnt werde.



26. Juni 2013:

Kalinka und Arp: VKP nicht schwächen, sondern stärken


Bei der Diskussion um die Reaktivierung der Kiel-Schönberger-Eisenbahnstrecke müssten die Interessen der VKP berücksichtigt werden, verlangen die Probsteier Kreis-tagsabgeordneten Werner Kalinka und Dieter Arp. Eine Reaktivierung der Bahn dürfe nicht zu Lasten der VKP gehen. Gerade auf der Strecke Schönberg - Kiel sei die VKP sehr attraktiv. Die VKP müsse gestärkt werden, damit sie vor allem aus den Dörfern bessere Verbindungen anbieten könne.



25. Juni 2013:

Jahreshauptversammlung der CDU


"Zu Laboe gehört eine eigene Polizeistation." Eine erfreuliche rege Beteiligung war auf der Jahreshauptversammlung der CDU Laboe-Brodersdorf zu verzeichnen. Ortsvorsitzender Hans-Helmut Lucht konnte 30 Mitglieder begrüßen.



20. Juni 2013:

Konstituierende Sitzung der Gemeindevertretung


CDU-Fraktion setzt auf Kompetenz und Verlässlichkeit. "Nach dem Wahlergebnis der Kommunalwahl hat sich bestätigt und gezeigt, dass keine Fraktion der Gemeindevertretung alleine Entscheidungen herbeiführen kann", so der Fraktionsvorsitzende Carsten Leonhardt mit Blick auf die konstituierende Sitzung der Laboer Gemeindevertretung.


Seite: | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 |
CDU im Kreis Plön CDU Schleswig-Holstein CDU Deutschlands CDUplus-Mitgliedernetz
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
© CDU Laboe-Brodersdorf 2017