Sie sind hier: Startseite

Herzlich willkommen bei der CDU Laboe-Brodersdorf!

Hafen.jpg

 

 

Wir freuen uns, Sie auf unserer Hompage begrüßen zu dürfen.

Mit unserer Internetseite möchten wir Ihnen helfen, sich schnell und aktuell über die Ziele der CDU Laboe-Brodersdorf und unsere Aktivitäten vor Ort zu informieren.

Gleichzeitig können Sie sich ein Bild über Ihre CDU-Gemeindevertreter machen und Kontakt zu diesen aufnehmen.

Mit freundlichem Gruß
Ihre CDU Laboe-Brodersdorf

 


Lebhaft, offen, themenreich - der Stammtisch in Laboe

Ein langer Tisch, 15 Gäste - perfekt für einen Stammtisch, bei dem wirklich miteinander gesprochen wird. So in Laboe, wo unter der Leitung von Günter Petrowski beim 1. Probsteier Stammtisch unter Beteiligung von Werner Kalinka und Tade Peetz engagiert diskutiert wurde: Schwimmhalle (da ist Bewegung drin!), Tourismus, Sturmschäden, Treibsel, Polizeistation, Schulfragen, Radwege, Straßen und das Thema Bahn. Als neues CDU-Mitglied konnte Gemeindevertreter Jan Kruse begrüsst werden, der berichtete, warum er von der LWG zu uns gewechselt ist. Auch besonders gefreut haben wir uns über den Besuch von Kai Rönnau (Freya-Frahm-Haus, Flüchtlingshilfe). Ein wirklich interessanter, lebhafter und offener 3-stündiger Abend.




Aktuelles:

30. September 2019:

„Unrecht währt nicht ewig - der Fall der Mauer zeigt es“


„Das Gerüst unserer Gesellschaft ist die Demokratie. Ihre Eckpfeiler müssen immer wieder erkämpft und gesichert werden. Der Mauerfall und die Einheit sollten Ansporn sein, sich für die Demokratie aktiv zu engagieren“, so der Plöner CDU-Kreisvorsitzende Werner Kalinka MdL auf der Veranstaltung der CDU, der Senioren-Union und der CDA zu 30 Jahren Mauerfall im „Giekauer Kroog“. Zuvor hatten die 130 Gäste an einer Andacht in der St. Johannes-Kirche mit Pastor Günther Suckow teilgenommen.

Es sei den Bürgern in der DDR, die sich nicht mit SED-Unrecht und Unfreiheit abfinden wollten, zu verdanken, dass Mauer und SED eingestürzt seien. Der Abgeordnete und Buchautor („Stasi und kein Ende, 1991; „Schicksal DDR“, 1997): „Unrecht währt nicht ewig - der Fall der Mauer zeigt es.“


27. September 2019:

Der Kreis Plön bekommt einen ehrenamtlichen Beauftragten für Menschen mit Behinderung


Der Plöner Kreistag hat einstimmig auf Initiative der CDU-Kreistagsfraktion die Berufung einer oder eines ehrenamtlichen Beauftragten für Menschen mit Behinderung beschlossen. Die Bestellung erfolgt vom Kreistag auf fünf Jahre. Wesentliche Aufgabe ist es, die gleichberechtigte Teilhabe und die Selbstbestimmung der Menschen mit Behinderung im Rahmen der Zuständigkeit des Kreises zu fördern. Hinsichtlich der Befugnisse, der Bestellung und der Entschädigung orientiert sich die vom Kreistag beschlossene Satzung an der bei der Bestellung des Kreiskulturbeauftragten.

CDU-Fraktionsvorsitzender Thomas Hansen und Kreistagsabgeordneter Werner Kalinka MdL: „Wir freuen uns sehr, dass unsere Initiative erfolgreich war. Das breite Einvernehmen im Sozialausschuss hat sich jetzt auch in der gestrigen Sitzung des Kreistages erfreulicherweise fortgesetzt. Damit bekommen Menschen mit Behinderung im Kreis Plön einen besonders engagierten Fürsprecher für ihre Interessen.“



16. September 2019:

Alter ist kein Ruhestand


Zum 31. Mal tagt das Altenparlament im Schleswig-Holsteinischen Landtag. "Armut und Alterssicherung", "Wohnen und Quartier", "Soziale Teilhabe und Ehrenamt" sind die Themen der Arbeitsgruppen. Die Ergebnisse und die Stellungnahmen der Fraktionen dazu werden in einer weiteren Sitzung beraten. "Alter ist kein Ruhestand", so Bremens Ex-Bürgermeister Dr. Henning Scherf, der mit seinen 81 Jahren lebhaft und hoch kompetent dies vor dem Plenum nachhaltig unter Beweis stellt. Er appelliert, jede Gelegenheit zu nutzen, um die Generationen zueinander zu führen. Vor allem die kreativen Fähigkeiten der Älteren müssten genutzt werden. Gute Ratschläge für eine gute Seniorenarbeit.




CDU im Kreis Plön CDU Schleswig-Holstein CDU Deutschlands CDUplus-Mitgliedernetz
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
© CDU Laboe-Brodersdorf 2017