Sie sind hier: Startseite Aktuelles

Pressemitteilungen


Seite: | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 |
30. April 2019:

Arbeitslosigkeit: nur noch 4% im Kreis Plön


Nur noch 4% Arbeitslosigkeit im Kreis Plön - darüber freuen wir uns. Auch ein Ergebnis der jahrelangen Arbeit für mehr Arbeitsplätze, mehr Gewerbegebiete, Förderung der Wirtschaft, Innovation. Neue Arbeitsplätze wurden geschaffen. Handwerk, Tourismus und Dienstleistungen verzeichnen Zuwächse. CDU-Kreisvorsitzender Werner Kalinka MdL: "Auch unsere seit langem familienfreundliche Politik mit guten Schulen und vielen Kita-Plätzen ist ein Standortfaktor. Familie und Beruf muss vereinbar sein." Der Kreis Plön steht in S-H im oberen Tabellen-Bereich!



28. April 2019:

Kreisvorstand diskutiert intensiv inhaltliche Themen


Eine sehr gute inhaltliche Diskussion zu den wichtigsten aktuellen Themen in Europa, im Land und im Kreis prägte die Sitzung des Kreisvorstandes. Themen u.a. die Europawahl, die Brexit-Debatte, Aussagen der Grünen zum Thema Enteignung, die Straßen-Demo auf der B 76, mehr Plätze für das Frauenhaus in Preetz, die Finanzlage im Land und Kreis, Mittel für die Sturmschäden, Wohnungsbau, LEP, Polizei. Zum Thema Naturpark-Verein wird angeregt, den gesamten Kreis einzubeziehen. Aus der Parteiarbeit: Auch 2018 hat der Kreisverband finanziell mit einem Plus abgeschlossen.



28. April 2019:

Dank an die CDU Stein und die JU für das Engagement


Strahlende Sonne, ein Programm für Jung und Ältere, Kaffee und Kuchen - das Frühlingsfest der CDU Stein erfreut sich nicht ohne Grund starker Resonanz. Vorsitzender Marc von Mandel konnten neben vielen Gästen Werner Kalinka und Melanie Bernstein begrüßen. Und sehr aktiv die Junge Union Probstei, die bei den Spielen unterstützte und selbst viel Spaß beim Zusammensein hatte. Wir freuen uns sehr, dass die JU in der Probstei und im Kreis mit ihren Vorsitzenden Tayriq Chinnow und Till Unger sich so engagiert einbringt.



26. April 2019:

Drei neue Plätze für das Frauenhaus in Preetz


Das Frauenhaus in Preetz erhält für die nächsten beiden Jahre kurzfristig drei weitere Plätze. Die Landtags- und Kreistagsabgeordneten Werner Kalinka, Tim Brockmann, Ulrike Michaelsen und Hans-Jürgen Gärtner sagten, dies sei für den Übergang eine sehr erfreuliche Nachricht. Dadurch werde der Schutz von Frauen vor Gewalt gestärkt.



20. April 2019:

Steilküsten können besser geschützt werden


Durch die Stürme in 2017 und 2019 sind auch die Steilküsten an der Ostsee in Mitleidenschaft gezogen worden. Bei uns im Kreis Plön sind Hohwacht und Stein betroffen. Geschieht nichts, wird der Abbau weiter gehen. Mehr Schutz ist möglich, wie ein Beispiel aus Mecklenburg-Vorpommern zeigt, wo die Steilküste mit Felsbrocken (Foto) gesichert wird. MdL Werner Kalinka: Gegen Landverluste bei Steilküsten muss etwas getan werden. Eine Möglichkeit sind naturnahe Felsbrocken.



15. April 2019:

Arbeit der Naturparke verbessern


Auf die Qualitätsoffensive des Landes bei der Verbesserung der Arbeit der Naturparke in Schleswig-Holstein reagiert der Vorsitzende der CDU-Kreistagsfraktion Thomas Hansen mit den Worten: "Es gibt deutlich Luft nach oben bei der Arbeit der Naturparke im Lande". Hansen hat dabei besonders die Situation im Naturpark Holsteinische Schweiz vor Augen. Durch den Umzug der Geschäftsstelle des Naturparks von Plön nach Eutin würde im Kreis Plön eine deutliche Lücke in Sachen Umweltbildung und nachhaltige Regionalentwicklung entstehen, ist sich Hansen sicher. Das Uhrenhaus im Plöner Schlossgebiet biete sehr gute Möglichkeiten, eine Ausstellung und weitere Angebote zur Umweltbildung attraktiv zu präsentieren. Auch hier gebe es noch Luft nach oben. Das Uhrenhaus sei bislang der einzige Standort, eine witterungsunabhängige Ausstellung angemessen anzubieten. Hansen: "Das Bemühen um eine Ausstellung unter freiem Himmel an der Plöner Ölmühle kann darüber nicht hinwegtäuschen". Fragwürdig sei zudem ob, eine bauliche Erweiterung an der Ölmühle im Sinne der Naturverträglichkeit das richtige Signal wäre, so Hansen weiter.



2. April 2019:

2. feste Polizei-Hundertschaft gut für die Sicherheit


Seit Jahren setzt sich die CDU im Kreis Plön für eine feste 2. Polizeihundertschaft in Schleswig-Holstein ein. Jetzt wird konkret geprüft, wie diese aufgebaut werden könnte. In der Zielvorstellung ist von 120 Beamtinnen und Beamten die Rede. Sind mehr Kräfte für geschlossene Einsätze nötig als durch die 1. Einsatz-Hundertschaft aus Eutin verfügbar, werden diese aus den örtlichen Polizeistationen zusammengestellt. CDU-Kreisvorsitzender Werner Kalinka MdL: "Eine 2. ständige Hundertschaft ist für die Sicherheit und die Polizei der richtige Weg. Immer mehr Demos, Großereignisse, Begleitung bei Fußballspielen und größere Ereignisse erfordern mehr Polizei. Eine Einsatzhundertschaft ist für diese Situationen bestens vorbereitet. Zudem würden die örtlichen Stationen entlastet, so dass mehr Präsenz der Polizei vor Ort möglich ist. Dies ist gut für die Sicherheit und das Sicherheitsgefühl der Bürger."



1. April 2019:

Hansen: Der Kreistag hat die Jagdsteuer abgeschafft


Die Abschaffung der Jagdsteuer im Kreis Plön stehe nicht im Zusammenhang mit der Konsolidierung des Haushaltes, sondern sei auf das jahrelange Engagement der CDU-Kreistagsfraktion, vor allem unterstützt von FDP und UWG zurückzuführen, erinnert CDU-Fraktionsvorsitzender Thomas Hansen. Die CDU-Fraktion habe auch 2012 gegen die Wiedereinführung der Jagdsteuer gestimmt, da es bereits damals zweifelhaft gewesen sei, ob die Steuer zwingend im Rahmen der Haushaltskonsolidierung zu erheben gewesen sei. Auf den Kreis seien in der Folge erhebliche Kosten im Zusammenhang mit der Fallwildbeseitigung zugekommen. Bereits seit 2015 sei der Kreis Plön kein Konsolidierungskreis mehr. Die CDU habe erneut die Abschaffung der Jagdsteuer bei den Beratungen zum Kreishaushalt 2016 zur Abstimmung gestellt. Im Gegenzug sollte die Jägerschaft verpflichtet werden, das bei Verkehrsunfällen getötete Wild zu beseitigen. Der Antrag wurde von der Kooperation aus SPD, Bündnis90/Die Grünen und Freier Wählergemeinschaft (FWG) abgelehnt. Hansen: "Nun so zu tun, als sei die Abschaffung der Jagdsteuer erst vier Jahre später möglich gewesen, wie Landrätin Stephanie Ladwig dies in ihrer Pressemitteilung verlautbaren lässt, geht an den Tatsachen vorbei."


Seite: | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 |
CDU im Kreis Plön CDU Schleswig-Holstein CDU Deutschlands CDUplus-Mitgliedernetz
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
© CDU Laboe-Brodersdorf 2017