Sie sind hier: Startseite Aktuelles

Pressemitteilungen


Seite: | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 |
13. August 2019:

Alpakas fühlen sich nicht nur in den Anden wohl


Aufgeweckt, neugierig, angenehm im Sozialverhalten, als Team lebend, robust gegen Kälte  - das sind Alpakas. Die Stuten wiegen 55 - 65 Kilo, die Hengste bis zu 85. Ihre Ursprünge liegen in den Anden. Nicht überraschend, dass aus ihrem Fell eine hervorragende Wolle entsteht. Und es gibt sie - auch bei uns. Genauer gesagt bei Thomas Amthor und seiner Frau in Fargau-Pratjau. 33 Alpakas haben dort ihr Zuhause. Melanie Bernstein, Christine und Prof. Mathias Nebendahl, Helmut Wichelmann und ich konnten bei unserem Besuch am 12. August 2019 viel Interessantes über die Tiere erfahren.



12. August 2019:

UKSH: Deutliches Signal des Ministerpräsidenten


"Wir haben ein Rieseninteresse an einer sehr hohen medizinischen Qualität unseres einzigen Maximalversorgers. Im Wettbewerb um die besten Köpfe müssen wir bestehen", so MP Daniel Günther. So sehe ich es auch. Ob bei Ärzten, in der Pflege, der Ausstattung, den Räumlichkeiten, der Reinigung oder in der Verwaltung - das UKSH muss über die finanziellen Mittel verfügen, die nötig sind. Viel ist bereits investiert, die neuen Häuser werden in Kürze offiziell eröffnet. Die Mitarbeiter haben bei den Umzügen zusätzlich viel gearbeitet. Herzlichen Dank. Gehen wir den Weg für ein top UKSH weiter!



12. August 2019:

Ein sehr erfolgreiches Unternehmen in Höhndorf


Informationsbesuch bei der Firma Makoben in Höhndorf im August 2019. Ein seit mehr als 130 Jahren bestehender Familienbetrieb mit rund 50 Mitarbeitern, einer der führenden Hersteller bundesweit im Karosserie- und Fahrzeugbau.



25. Juli 2019:

Es muss in einem Kreis nicht nur ein Naturpark sein


MdL Werner Kalinka: "Kürzlich war ich im Naturpark Flusslandschaft Peenetal. Beeindruckend. Natur und touristische Nutzung im Einklang. 2011 gegründet, angrenzend an den Naturpark Usedom (1993, 1999) und an den Naturpark Mecklenburgische Schweiz. Auf dem Gebiet des Kreises Rendsburg-Eckernförde gibt es 4 Naturparks: Schlei (Träger ein Verein), Hüttener Berge, Westensee, Aukrug. In einem Kreis kann es mehr als einen Naturpark geben. Naturparks sind keine Konkurrenz, sondern ergänzen sich ausgezeichnet. Natur und Mensch haben beide etwas davon."



24. Juli 2019:

Gute wirtschaftliche Lage gut für die Kommunen


Wie wichtig eine gute wirtschaftliche Entwicklung und die damit verbundenen Steuereinnahmen für die Kommunen sind, wird aktuell deutlich. In 2019 steigen die Investitionen der Städte, Kreise und Gemeinden in Deutschland in die Infrastruktur um rund 15%. "Auch im Kreis Plön investieren wir erheblich", so Kreistagsabgeordneter André Jagusch. Vor allem in Schulen, Sportstätten, Kita-Förderung, ÖPNV, Katastrophenschutz, Straßen, Radwege - und dies nicht erst in diesem Jahr. Seit Verbesserung der Haushaltslage ab 2015 hat die CDU-Fraktion für die Infrastruktur im Kreis investive Vorschläge gemacht.



23. Juli 2019:

ÖPNV: Wasserstoff-Technologie geht sehr gut


Seit 10 Monaten sind die Züge von Alstom auf der Strecke Bremervörde - Cuxhaven - Bremerhaven - Buxtehude problemfrei im Einsatz, 100.000 km sind gefahren - viel spricht dafür, auf Wasserstofftechnologie im ÖPNV zu setzen. Emissionsfrei, mit geringen Nebenwerten. Kreistagabgeordneter André Jagusch: "Diesen Weg wollten wir uns auch beim Busverkehr im Kreis offen halten. Eine knappe Mehrheit im Hauptausschuss aus SPD/Grüne/Linke/KWG war dazu nicht bereit. Stattdessen eine einseitige Festlegung auf E-Mobilität mit ökologisch problematischen Groß-Akkus - und trotz hoher Kosten. Schade."



19. Juli 2019:

CDU-Fraktion besucht Kreisfeuerwehrzentrale


Ihre Verbundenheit mit der Feuerwehr hat die CDU-Kreistagsfraktion bei einem Besuch der Kreisfeuerwehrzentrale in Preetz zum Ausdruck gebracht. Die Feuerwehrtechnische Zentrale, wie sie offiziell heißt, ist vom Kreis neu gebaut worden. Sie umfasst Hallen, Funktionsräume, Werkstätten für Wartungsmaßnahmen, Schlauchtrockenanlagen, Büros und Besprechungsmöglichkeiten sowie ein großes Außengelände. Eindrucksvoll auch die Atemschutz-Übungsstrecke: Über 1.000 Feuerwehrkameradinnen und -kameraden müssen jedes Jahr einmal diese Belastungsprüfung mit simulierten Einsatzbedingungen absolvieren. Die anstehende Erweiterung der Zentrale wird von Kreis und Land mit je 150.000 Euro finanziert.



16. Juli 2019:

Estland - ein beeindruckendes Land


Vor drei Jahrzehnten zerfiel die Sowjetunion, erlangten die Länder im Baltikum ihre Unabhängigkeit. In der Folgezeit entstanden Partnerschaften zum Westen. Seit 30 Jahren besteht sie zwischen dem Kreis Plön und Lääne-Viru in Estland. Auf Ebene der Kreise, von Städten und Gemeinden, zwischen Schulen und der Freundschaftsgesellschaft Schleswig-Holstein - Estland. Bei einem Besuch in Estland wurde das Jubiläum gefeiert und die Partnerschaft bekräftigt. Estland - beeindruckend.


Seite: | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 |
CDU im Kreis Plön CDU Schleswig-Holstein CDU Deutschlands CDUplus-Mitgliedernetz
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
© CDU Laboe-Brodersdorf 2017