Sie sind hier: Startseite Aktuelles

Pressemitteilungen


Seite: | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 |
18. Februar 2013:

CDU im Kreis Plön sieht den Landhandel vor großen Herausforderungen


Der Arbeitskreis "Ländlicher Raum" der CDU im Kreis Plön tagt am 21. Februar 2013 um 19.30 Uhr im Hotel "Zur Mühle am See" in Dersau. Der Arbeitskreisvorsitzende Claus Heller möchte neben Formalien wie Neuwahlen und Entsendungen in den Landesfachausschuss der CDU zum Thema "Der Landhandel im Spannungsfeld zwischen Region und Weltmarkt" mit den Gästen und Mitgliedern ins Gespräch kommen.



30. Januar 2013:

CDU im Kreis Plön hinterfragt die Innenpolitik der Dänen-Ampel


Am Mittwoch, 6. Februar 2013 lädt der Vorsitzende des Arbeitskreises ,Innen und Recht’ der Kreis-CDU, Stefan Leyk, interessierte Gäste und Mitglieder um 18.00 Uhr ins Hotel Rosenheim in Schwentinental ein. Neben Formalien und Wahlen stehen innenpolitische Themen auf der Tagesord-nung, die Leyk zufolge hochrelevant für die kommunale Familie sind: "Wir werden die nichteingehaltenen Wahlversprechen der Dänen-Ampel hinterfragen, insbesondere die Ankündigungspolitik zur Verbesserung der kommunalen Finanzen."



22. Januar 2013:

CDU im Kreis Plön setzt sich mit der Pflegerealität auseinander


Die Vorsitzende des Arbeitskreises "Gesellschaft und Zukunft" der Plöner Kreis-CDU, Helga Jessen, will mit der Diskussion um die Pflegerealität diese häufig tabuisierte Thema zum Gegenstand der Sitzung des Arbeitskreises am Dienstag, 29. Januar 2013 um 16.30 Uhr im Hotel Rosenheim, Schwentinental, machen. Gäste sind willkommen. "Wie wollen wir selbst im Alter und bei Krankheit betreut und gepflegt werden? Würde und Respekt sollten die Maßstäbe bei der Pflegediskussion sein. Körperpflege in minutiöser Abrechnung, häufig gestresste und unterbezahlte Pflegekräfte – darüber müssen wir sprechen", so Jessen.



31. August 2012:

Wahlkreismitgliederversammlung am 19. September


Wahlkreismitgliederversammlung zur Aufstellung einer Kandidatin/eines Kandidaten für die Bundestagswahl 2013 "Die Mitglieder der CDU im Kreis Plön, der Stadt Neumünster sowie aus Boostedt, Daldorf, Groß Kummerfeld, Heidmühlen, Latendorf und Rickling (alle Kreis Segeberg) sind aufgerufen, ihre(n) Kandidatin/en zur Bundestagswahl 2013 aufzustellen." Das teilten die Kreisvorsitzenden Peter Sönnichsen (PLÖ), Wolf Rüdiger Fehrs (NMS) und Gero Storjohann (SE) mit.



11. Oktober 2011:

Unterrichtsversorgung im Kreis Plön nie so gut war wie heute


Werner Kalinka und Peter Sönnichsen: In letzter Zeit lesen und hören wir viel über die mangelnde personelle Ausstattung der Schulen. Nach Prüfung der aktuellen Zahlen kommen wir zu dem Ergebnis, dass die Unterrichtsversorgung im Kreis Plön nie so gut war wie heute – und sie wird auf diesem hohen Niveau bleiben!



19. Januar 2011:

Feste Fehmarnbelt Querung: Hinterlandanbindung für die Hinterlandanbindung


"Wir müssen alle im Kreis Plön über die Hinterlandanbindung sprechen, und zwar nicht erst 2018 sondern jetzt." Mit diesen Worten räumen Kreisvorsitzender Peter Sönnichsen, der wirtschafts-politische Sprecher Klaus Blöcker und Thomas Bieler, Vorsitzender des Arbeitskreises "Ländlicher Raum", diesem Thema hohe Priorität für die Arbeit der CDU im Kreis Plön ein.



17. November 2010:

Aussetzung der Wehrpflicht


Aussetzung der Wehrpflicht "Nun müssen wir den Verteidigungsminister und die Kanzlerin beim Wort nehmen", das konstatierten MdB Dr. Philipp Murmann und CDU-Kreisvorsitzender MdL Peter Sönnichsen, beide Delegierte, und Stefan Leyk als Gastteilnehmer der CDU-Bundesparteitages in Karlsruhe. In Verbindung mit der Aussetzung der Wehrpflicht hatte zu Guttenberg die Notwendigkeit der Bundeswehr-Präsens in der Fläche deutlich eingeräumt.



21. September 2010:

Kreis-CDU setzt sich für die weitere Nutzung von Salzau ein


Mit ihrem Antrag, die Immobilie Salzau zunächst weiter wie bisher zu nutzen, setzte sich der CDU-Kreisverband auf dem Landesparteitag durch. Mittelfristig wird ein Verkauf nicht zu vermeiden sein, das Land kann die "Miete" (Aufwand für die Finanzierung von Ankauf und zwischenzeitlichen Sanierungen) und den Zuschuss an die Betriebsgesellschaft für Nutzung und Unterhaltung nicht auf Dauer tragen. Die Käufer stehen aber nicht Schlange, und damit gelten zwei Tatsachen, so der Kreisvorsitzende Peter Sönnichsen:


Seite: | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 |
CDU im Kreis Plön CDU Schleswig-Holstein CDU Deutschlands CDUplus-Mitgliedernetz
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
© CDU Laboe-Brodersdorf 2017