Sie sind hier: Startseite Aktuelles

Pressemitteilungen


Seite: | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 |
27. Mai 2019:

Die "Woltera" kann bald wieder auslaufen


Was Werner Kalinka schon auf dem Kreisparteitag ankündigte, ist jetzt vor dem Hafen Lippe zu sehen: Ein Baggerschiff bringt den Sand weg, um die Fahrrinne wieder frei zu machen. Die "Woltera" kann bald wieder auslaufen. Eine für die Sicherheit in der Hohwachter Bucht wichtige Lösung ist für dieses Jahr gefunden. Werner Kalinka: "War nicht ganz einfach." Das Land engagiert sich erheblich. Zur Erinnerung: Im Januar berieten StS Torsten Geerdts, Werner Kalinka, Stefan Leyk, Thomas Hansen und die kommunale Familie vor Ort, nachdem das Problem bekannt wurde.



25. Mai 2019:

Europa stärken! Für Sicherheit, Frieden und Wohlstand.


Einstimmig ist auf unserem Kreisparteitag in Giekau eine Resolution zur Europawahl verabschiedet worden. Kreisgeschäftsführer André Jagusch stellte sie vor: Europa als Fundament für Frieden und Freiheit, als Garant für Wohlstand, als Motor des weltweiten Umwelt- und Klimaschutzes. Es gilt, die freie Gesellschaft, Demokratie und die soziale Marktwirtschaft im globalen Wettbewerb zu verteidigen und Antworten auf neue Herausforderungen zu finden. Es ist wichtig, Europa zu stärken und gemeinsam weiterzuentwickeln. Europa muss ein Europa der Bürger sein.



24. Mai 2019:

CDU: Soziale Sicherheit und Umwelt sind bei uns wichtig


"Die Soziale Sicherheit und die Umwelt sind auch zentrale Themen der CDU im Kreis Plön. Wir müssen nachhaltig unsere Positionen deutlich machen und zeigen, dass wir zu den Schwerpunkten stehen", so der CDU-Kreisvorsitzende Werner Kalinka MdL auf dem Kreisparteitag in Giekau. Als Beispiele nannte er die Kita-Reform, die 30%-Förderung der Kita-Investitionen durch den Kreis, die Tagesmütter, die Schulgeldfreiheit für Gesundheitsfachberufe, die Erweiterung der Hilfen für behinderte Bürger, den Einsatz für Heimkinder, für Obdachlose und mehr Barrierefreiheit. Beim Thema Umwelt seien die strikte Ablehnung von Fracking, der Einsatz für das Klima, der behutsame Ausbau der Windkraft, die Pflege der Landschaft oder die Vermeidung von Plastik Beispiele.



19. Mai 2019:

CDU Giekau: Ehrungen für 40 Jahre Mitgliedschaft


Herzliche Worte des Dankes an Christoph Keller und Jochen Wunder auf der Jahreshauptversammlung der CDU Giekau. Beide wurden für 40jährige Mitgliedschaft geehrt. Sie sind nicht nur in der CDU, sondern auch in der Gemeinde aktiv, gehörten zwölf Jahre dem Gemeinderat an. Ortsvorsitzender Hauke Stenzel und Schatzmeister Jörg Höfer konnten Positives berichten, der Vorstand wurde einstimmig bestätigt. Mit den Abgeordneten Werner Kalinka und Bernhard Ziarkowski wurde über Radwege, ÖPNV, Straßen, Natur und Umwelt, Volkspartei CDU und die Europawahl diskutiert. Kalinka: "Wirtschaft, Soziales und Umwelt gehören zu den Kernthemen der CDU."



13. Mai 2019:

Digitale Schule - alle Schulträger im Kreis können Geld bekommen


MdL Werner Kalinka: "Für die Schulen, für die der Kreis zuständig ist, sind wir mit FDP und UWG seit 2015 initiativ und haben mit Geld des Kreises die Entwicklung gefördert. Insbesondere unsere Abgeordneten Tade Peetz und André Jagusch engagieren sich stark. Aus dem DigitalPakt zwischen Bund und Ländern stehen 170 Mio. Euro bis 2024 für Schleswig-Holstein zur Verfügung. Davon können auch alle 35 Schulen im Kreis Plön Geld bekommen. Derzeit erfolgt die Bestandsaufnahme zur IT-Ausstattung, danach können die Anträge vom Schulträger an das Land gestellt werden. Also: Die Chancen nutzen!"



12. Mai 2019:

Die CDU-Kreistagsfraktion - aktiv und mit klarer Linie


Eine farbige, mehr als 6-stündige Sitzung des Kreistages liegt hinter uns. Die CDU-Kreistagsfraktion hat sich engagiert eingebracht. Ob Naturpark, Artenvielfalt und Blühstreifen, Klimaschutz, Flüchtlingspolitik, Bahnstrecke Kiel - Schönberg, Verkehrsführung an der A 21, Digitale Schule, Nahwärme in Preetz, Klimasparbuch im Kreis Plön, mehr Baumöglichkeiten (LEP), Nachtrag zum Haushalt - wir beziehen im Kreishaus, ob in den Ausschüssen oder im Kreistag, klar Position. Und haben bei einigen wichtigen Abstimmungen vor allem mit FDP und UWG Mehrheiten erreicht.



10. Mai 2019:

Plöner Tafel bezieht neue Räumlichkeiten in der „Alten Meierei“


Die Plöner Tafel hat ihre neuen Räumlichkeiten in der "Alten Meierei" in der Rodomstorstraße bezogen. Stefan Thomsen, Ute Schumacher und Holger Bernhardt luden zu einem kleinen Empfang und konnten den Gästen, unter ihnen Bürgervorsteherin Mechtilde Gräfin von Waldersee und der Plöner CDU-Vorsitzende und Kreistagsabgeordnete André Jagusch, mit fröhlichen Gesichtern und auch verdientem Stolz die neuen Möglichkeiten auf 450 qm² präsentieren. Die Stadt Plön hat auf Antrag der CDU-Ratsfraktion 10.000 Euro "Umzugshilfe" bereitgestellt; der Kreistag hat auf Antrag von CDU, SPD und Grünen beschlossen, ab 2019 jede der drei Tafeln im Kreis mit 10.000 Euro pro Jahr zu unterstützen, um langfristig planen zu können. 2020 feiert die Plöner Tafel, die mit den Ausgabestellen in Lütjenburg, Ascheberg und Wankendorf mehr als 800 Menschen versorgt, ihr 20jähriges Jubiläum.



5. Mai 2019:

Ein informativer Frühschoppen beim DGB in Schönberg


Der Wert der Arbeit, die Tarifpolitik, steigende Arbeitsbelastungen, soziale Absicherung - Themen des traditionellen Frühschoppens zum 1. Mai des DGB-Ortskartell Schönberg auf Einladung von Horst Wegner. Aber auch Fragen wie die Mobilität im ländlichen Raum werden diskutiert. Unser engagierter Kreistagsabgeordneter Christian Lüken konnte erneut Positives berichten: Die Erweiterung des Kindheitsmuseums soll vom Kreis mit 81 000 Euro gefördert werden. Große Freude bei Bürgermeister Peter Kokocinski, Kreisvorstandsmitglied Claudia Petersen und Sönke Stoltenberg.


Seite: | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 |
CDU im Kreis Plön CDU Schleswig-Holstein CDU Deutschlands CDUplus-Mitgliedernetz
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
© CDU Laboe-Brodersdorf 2017