„Notärztliche Versorgung behalten wir im Auge“

(17.07.2014) "Die Entwicklung der notärztlichen Situation in der Region Lütjenburg behalten wir im Auge", so der CDU-Kreisvorsitzende Werner Kalinka auf einer Veranstaltung der CDU Hohwacht. Herbst/Ende 2014 sei ein geeigneter Zeitpunkt, eine Zwischenbilanz zu ziehen.

Dann lägen mittelfristige Erfahrungswerte vor und es könne die Sommer-Saison des Jahres in die Beurteilungen einbezogen werden.


CDU im Kreis Plön CDU Schleswig-Holstein CDU Deutschlands CDUplus-Mitgliedernetz
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
© CDU Laboe-Brodersdorf 2017